0151 - 50 44 92 36 christina@grant-hebamme.de

Ob Geburts­vor­be­rei­tung, Gym­nas­tik in der Schwan­ger­schaft oder Rück­bil­dungs­gym­nas­tik- hier fin­den Sie alle Ange­bo­te und Kurs­zei­ten.

Geburts­vor­be­rei­tungs­kur­se


Kurs­zei­ten für die Geburts­vor­be­rei­tung am Wochen­en­de:

Frei­tag 24.08. bis Sonn­tag 26.08.2018

24.08.2018: 18:00- 22:00 Uhr
25.08.2018: 09:00- 14:00 Uhr
26.08.2018: 09:00- 14:00 Uhr


Sich Zeit neh­men zum Schwan­ger sein, Mut­ter wer­den, Vater wer­den, Fami­lie wer­den!
Ich bemü­he mich um ein Wochen­en­de für Sie mit einer Har­mo­nie aus Kör­per­übun­gen
und Kör­per­wahr­neh­mung, Infor­ma­tio­nen, gute Lau­ne und Ent­span­nungs- und Wohl­fühl­ele­men­te.

Ziel des Kur­ses ist, dass Sie als Paar mit­ein­an­der den Pro­zess der Vor­be­rei­tung erle­ben und gestärkt und vol­ler Vor­freu­de der Geburt und dem Leben mit dem Kind ent­ge­gen gehen. Alle Paa­re haben Zeit sich gut ken­nen zu ler­nen, Sie sit­zen alle im “glei­chen Boot”. Es ent­steht Gemein­schaft!

Ohne dass der Arbeits­tag ablenkt oder schon ermü­det hat, gibt Ihnen das gan­ze Wochen­en­de am Stück die Mög­lich­keit sich voll­ends in das The­ma ein­zu­las­sen. Die Aben­de sind frei für Akti­vi­tä­ten zu Zweit oder Gesprä­chen zu Hau­se.

Gym­nas­tik in der Schwan­ger­schaft


Kurs­zei­ten für Gym­nas­tik in der Schwan­ger­schaft:

neu­er Kurs­start: Mon­tag 27.08.2018

6 Ter­mi­ne á 75 min
je 18:30–19:45 Uhr


Vor allem in den neun Mona­ten Schwan­ger­schaft ist eine gute Ver­fas­sung von Vor­teil! Die eige­ne Kraft spü­ren, die Beweg­lich­keit des Kör­pers för­dern, den eige­nen Kör­per spü­ren. Eine bewuß­te Hal­tung und Atem­übun­gen tra­gen zum leib­li­chen und see­li­schen Wohl bei. Ich bie­te Ihnen Bewe­gungs­übun­gen, Ele­men­te von Yoga, Dehn­übun­gen, Atem­übun­gen, Mas­sa­gen, Ent­span­nungs­übun­gen.

Alles zusam­men bringt Kraft, Beweg­lich­keit und ein gutes Gefühl für den eige­nen Kör­per und stärkt für die Geburt und die Zeit danach! Für Frau­en die ihr zwei­tes, drit­tes  oder vier­tes Kind bekom­men kann das Erle­ben der eige­nen Kör­per­lich­keit den Geburts­vor­be­rei­tungs­kurs dar­stel­len. Ich emp­feh­le den “Paar­kurs Geburts­vor­be­rei­tung am Wochen­en­de” zusätz­lich im Anschluss oder par­al­lel zum Bewe­gungs­kurs zu besu­chen.

Rück­bil­dungs­gym­nas­tik mit Kind


Kurs­zei­ten für Rück­bil­dung mit Kind:

neu­er Kurs­start: Don­ners­tag 23.08.–11.10.2018 und 25.10.–20.12.2018
8 Ter­mi­ne á 75 min                                                                                              
je 10:30 — 11:45 Uhr

Rück­bil­dungs­gym­nas­tik ohne Kind


NEU ab August! Kurs­zei­ten für Rück­bil­dung OHNE Kind:

neu­er Kurs­start: Mon­tag 27.08.–15.10.2018
8 Ter­mi­ne á 75 min                                                                                              
je 20:00- 21:15 Uhr


Der Kurs beginnt 6–8 Wochen nach der Geburt mit leich­ten, sta­bi­li­sie­ren­den und auf­bau­en­den Übun­gen.
Die Übun­gen wer­den ein­zeln ange­lei­tet. Es han­delt sich um ein geschlos­se­nes Kurs­kon­zept. Ich gehe auf jede Mut­ter spe­zi­ell ein, und sen­si­bi­li­sie­re den Bedarf im gesam­ten ers­ten Jahr nach der Geburt. Die Übun­gen wer­den ein­zeln ange­lei­tet und dazu moti­viert, sie zu Hau­se wei­ter­zu­füh­ren.

Für Kur­se mit Kind fin­det im Anschluss eine 15 minü­ti­ge Baby­gym­nas­tik oder Baby­mas­sa­ge statt.
Stram­peln, rol­len, tas­ten– Unge­bo­re­ne haben einen natür­li­chen Bewe­gungs­drang. Doch was ihnen im Mut­ter­leib – in der Schwe­re­lo­sig­keit des Frucht­was­sers – noch ganz ein­fach gelang, fällt ihnen in der neu­en Welt, wo die Geset­ze der Schwer­kraft gel­ten, nicht ganz so leicht. Die Klei­nen ler­nen erst in den ers­ten 6 Mona­ten, das Gleich­ge­wicht zu hal­ten, sich zur Sei­te und auf den Bauch oder Rücken zu dre­hen. Ich zei­ge Ihnen Übun­gen, die die­se Bewe­gungs­mus­ter unter­stüt­zen. Die Baby­mas­sa­ge nach Leboy­er ist in ers­ter Linie eine Sin­nes­er­fah­rung für Ihr Kind. Sie för­dert aber neben dem see­li­schen Wohl­be­fin­den auch das kör­per­li­che Wohl­be­fin­den Ihres Kin­des. Die Mas­sa­ge mit der fla­chen Hand führt zur Ent­span­nung und gibt Nah­rung für die See­le. Durch den bewuß­ten Kon­takt wird die Bin­dung zu ihrem Kind geför­dert wird. Mit viel Spaß und Freu­de zum Nach­tur­nen und Mas­sie­ren zu Hau­se!